Allgemein,  AndersWeltLiebe,  Hörbücher,  Lesemomente

Save me – Monika Kasten ( Maxton Hall 1 ) Hörbuch

Save me

von Monika Kasten

 


Seitenzahl der Print-Ausgabe: 417 Seiten

Verlag: LYX.digital; Auflage: 7. Aufl. 2018 (23. Februar 2018)

Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

Sprache: Deutsch

ASIN: B071RYJPHG

Preis Broschiert: 12,90€ , Kindle Edition: 9,99€, Hörbuch: 9,95 oder 1 Guthaben bei Audible und Audio CD: 11,99€

 

 

 

Inhaltsangabe / Kurzbeschreibung: 

Sie kommen aus unterschiedlichen Welten.
Und doch sind sie füreinander bestimmt.

Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß – etwas, was den Ruf von James’ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James – und ihr Herz – schon bald keine andere Wahl …

 

Leser sagen:

“Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!” Anna Todd über Begin Again

Sexy, mitreißend und glamourös – die heiß ersehnte neue Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

 

AndersWelt-Meinung:

Bei meinen Audible-Empfehlungen tauchte Monika Kastens “Save me” in den letzten Wochen immer häufiger auf. Ich habe zunächst versucht das Hörbuch zu ignorieren, da ich einfach noch so viele andere Hörbücher auf meiner “Zu hören”-Liste habe. das ignorieren viel mir jedoch von Tag zu Tag schwerer , zum einen weil das Cover so schlicht und einfach wie es ist, immer wieder auftauchte und mich neugierig gemacht hat, zum anderen weil ich immer mehr positive Bewertungen las und letzten Endes so viele Gespräche über Bücher und Hörbücher in meinem Umkreis, bei Save me , landeten.

Zum Cover: 

Das Cover verrät nicht viel. Es hat etwas schlichtes und einfaches. Es wird in Gold-gelb-Bronze gehalten und ein Teil des Titels in weißen und großen Buchstaben. Das macht das ganze Buch interessant weil man sich Automatisch frägt um was es denn im Buch geht. Wir haben hier kein Liebespaar oder sexy Körper abgedruckt , was auch mal etwas anderes ist. Wir haben keine super verschnörkelten schriften oder Doodles auf dem Cover worüber ich ebenfalls ganz froh bin. Für mich war das Cover einfaach ein Blickfang der sich immer wieder in meine Netzhaut gebrannt hat.

 

Die Charaktere: 

Monika Kasten hat wunderbare Charaktere geschaffen über die ich nicht zuviel schreiben möchte. Natürlich haben wir hier wieder Jugendliche die kaum älter als 18 Jahre alt sind und ihr letztes Jahr an einer der besten Schulen absolvieren und unglaubliche Dinge erleben.

Ruby Bell, ist ebenfalls an der Maxton Hall und ihr einziges Ziel ist , diese bald hinter sich zu lassen um dann endlich in Oxford studieren zu können. Dies war schon im Kindesalter ihr großer Traum. Ruby lebt zusammen mit ihren Eltern und ihrer Schwester übrigens nicht in einem Rießen Schloss, einer Villa oder dergleichen. Sie sind nicht super Reich aber auch nicht Bettelarm. Für sie ist es ein großes Privileg an der Maxton Hall zu sein , einfach weil eben all diese Dinge nicht gegeben sind. Während ihre Mitschüler und auch der Rest der Schule im Geld schwimmt, mussten sich Ruby und ihre Familie alles selbst erarbeiten. Ihre Mutter in einer Bäckerei und ihr Vater , der im Rollstuhl sitzt , mit seinem Talent zu Kochen. Ruby hat sich außerdem fest vorgenommen die Welt “Maxton Hall” und die Welt “Zuhause” strikt zu trennen um Peinlichkeiten zu vermeiden. So erzählt sie niemandem an der Schule etwas von sich. Ist quasi unsichtbar für alle und ihre Familie hat keinerlei Einblicke in den Schulalltag ihrer Tochter. Ruby gelingt dieser Spagat auch gut bis sie eines Tages etwas mit ansieht, das ihre Welten auf den Kopf stellt.

 

Die schönen und Reichen:

James, einer der Reichsten an der Schule und nebenbei am besten Aussehenden jungen Männer, darf in so einem Buch nicht fehlen. Er hat die Villa, das Geld und benimmt sich genau wie seine Schwester, die auf die gleiche Schule geht, ziemlich daneben. Frei nach dem Motto ” Was kostet die Welt” , trampelt er gerne auf den Gefühlen anderer rum, spielt Lacross für das Schulteam und bricht reihenweise Frauenherzen. Seiner Familie gehört ein überaus großes Modeimperium seit vielen Generationen. In dieses Geschäft soll er alsbald einsteigen, so wünscht es seine Familie und am meisten sein Vater. Er scheint allem nachzukommen, bis er eine völlig neue und bislang unbekannte Bekanntschaft macht.

Die Schwester und Freunde von James sind ebenfalls für so ein Buch ziemlich typisch aber eben nicht übertrieben fies oder gemein. jeder von ihnen hat auch wunderbar gute Züge , was die Geschichte umso spannender macht.

 

Gesamteindruck:

Alles in allem geht es in diesem Buch um so viel mehr als Liebe, Wut und Verzweiflung. Es geht um Loyalität, Freundschaft, große Gefühle und viel viel mehr.

Die Sprecher des Hörbuches sind Milena Karas und Michael-Che Koch und damit hat man eine wunderbare Wahl getroffen wobei ich mir für James eine etwas “jüngere” stimme gewünscht hätte. Milena Koch jedoch macht eine wunderbare Arbeit. Sie liest wahnsinnig flüssig und hat eine wunderbare Stimmfarbe. Ihr nehme ich tatsächlich jedes gelesene Wort  ab.

Während dem Hörbuch bzw. zwischen den kapiteln hört man immer wieder eine wundervolle fast schon Traumhafte Melodie. Falls ich nicht völlig falsch liege handelt es sich hierbei um ein Piano-Stück von dem ich leider keinen namen kenne. Ich habe jedoch bei Monika Kasten angefragt ob sie mir über die Melodie mehr verraten kann. Wir dürfen also gespannt sein.

 

Ich bin wirklich froh dem Hörbuch endlich gelauscht zu haben und kann es wirklich nur weiter empfehlen. Es macht Lust auf mehr und ich mag Monika Kastens Stil und Gefühl für solche Geschichten sehr. Eine absolute AndersWeltLiebe, von der ich noch so gerne so viel mehr hätte.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.