Allgemein,  Bücher,  Lesemomente

Tattoo Candy 1 – Cristina Evans Rezension

Tattoo Candy 1

 

 

Autor: Cristina Evans
Verlag: neobooks 21. Februar 2018
Seitenzahl der Print-Ausg: 146 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B079ZMGMMS
Preis: Kindle Edition 1,49€
Hier kaufen: Tattoo Candy: Teil 1
 

 

Liebe AndersWelt´ler,

ich darf euch heute Tattoo Candy Teil 1 vorstellen.Was mich besonders freut, ich habe das Buch gewonnen im rahmen der Lovelybooks Neuerscheinungen und Leserunden. Generell habe ich da in letzter Zeit sehr viel Glück und so konnte ich dann auch Tattoo Candy für mich gewinnen.

Kurzbeschreibung:

Tessa ist 21 Jahre alt, Single und glücklich. Jedenfalls behauptet sie das, als ihre beste Freundin ihr von diesem neuen und heißen Tätowierer aus Berlin erzählt. Erst als Tessa über ihren Schatten springt und bei ihm einen Termin vereinbart, muss sie feststellen, mit was für einem arroganten, verschlossenen und volltätowierten Kerl sie es bald zu tun haben wird. Und leider ist er wirklich heiß; keine so gute Kombination.

 

Story:

Die Geschichte ist altbekannt und dennoch schön. Es geht um Tessa, die in ihrer Komfortzone glücklich und zufrieden lebt, bis ihre Freundin sie davon überzeugt, den neuen und super heißen Tätowierer Kennenlernen zu müssen. Und sie lernt ihn kennen auf viele verschiedene Art und Weisen. Und mehr möchte ich dazu schon nicht erzählen. Die Geschichte geht nicht sehr lange. Sie erstreckt sich über 146 Seiten und alles passiert schlag auf schlag und ich würde allen Lesern zu viel vorwegnehmen. Also lasst euch Überraschen 🙂

 

Die Charaktere:

Mir gefällt Tessa ziemlich gut. Sie wirkt authentisch und realistisch. Ihre Handlungen sind stets nachvollziehbar, ebenso ihre Gedankengänge und ihr Verhalten was daraus resultiert. Auch Karl scheint wirklich interessant zu sein. Leider fehlte mir hier einfach noch mehr an Info’s. Karl ist Tätowierer. Im Laufe der Story erfahren wir, dass er gut aussieht, arrogant und verschlossen sein kann und scheinbar ein Überflieger im Bett ist. Er hat eine Tochter, die jedoch im Heim lebt und dann hört es auch schon auf. Ich hätte mir so wahnsinnig gewünscht, dass man vielleicht aus Karls Sicht, einige Dinge beschreibt – ein paar Gedankengänge vielleicht. Es hätte mich mehr interessiert, wie das mit seiner Tochter kam, auch wenn man ausschnitte davon mitbekommt. Er ist für mich trotz den Infos, die es gibt, immer noch nicht richtig greifbar. Ich hoffe einfach, dass es im zweiten teil nicht nur um Betty geht, die übrigens die Freundin von Tessa ist. Schade war das Betty nur am Anfang wirklich greifbar war im Buch. Danach verschwand sie nach Costa Rica und man bekam nur noch Textnachrichten von ihr zu Lesen. Das soll sich aber wie schon erwähnt im zweiten teil ändern, worauf ich mich freue.

 

Der Schreibstil:

Cristina Evans Schreibstil ist klar und deutlich. Er lässt sich wunderbar leicht und locker lesen was sehr zu meiner Freude ist.

Ich kann hier nichts aussetzen und möchte es auch nicht. Ich habe das Buch gelesen und war einfach nur erfreut mit was für einer Leichtigkeit das Buch zu Lesen ist.

 

Das Cover:

Das Cover ist schlicht weiß gehalten. Man erkennt darauf Candys. Ich finde die Idee zuckersüß und es zeigt einmal mehr, dass weniger manchmal wirklich mehr ist.

 

Fazit:

Ich hoffe, dass der zweite Teil länger wird als der erste. Ich war zugegebenermaßen wirklich traurig darüber, kaum angefangen ist es wieder Zu Ende gewesen. Es ging alles HoppladiHopp vonstatten und es fehlten mir wie oben erwähnt einfach mehr Informationen oder mehr Ausschmückungen. Das hätte dann auch das ganze Buch etwas verlängert. Es freut mich, dass es ein Happy End gibt und das die Protagonisten doch so sehr Sympathisch und gelungen sind. Ich werde auf jedenfall den zweiten teil verfolgen und schauen, ob es ein wiedersehen mit einigen gibt.

Ich bedanke mich nochmal für diesen Gewinn und finde, es lohnt sich dieses Buch zu Lesen. KAUFEN UND LESEN LEUTE 🙂 Es ist erotisch, spannend und macht so viel Lust auf mehr.

 

AndersWeltHoffnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.